Menü
0212.63 9000

Physiotherapie und Osteopathie Bethanien

Long COVID

Eine Corona-Infektion kann Betroffene längerfristig einschränken. Man spricht dann vom Long-Covid-Syndrom, weil es anhaltende Beschwerden sind. Sie können auch nach dem Abklingen der akuten Erkrankung weiter bestehen. 

Während der Therapie erlernen Sie z.B.

Atemerleichternde Ausgangsstellungen die bei z.B. Kurzatmigkeit eingenommen werden, um eine Atemerleichterung zu verschaffen.

Atemtechniken zur Verbesserung der Atmung.

Dehnlagerungen durch die das Lungengewebe dehnfähiger wird.

Rumpfmobilisation zur Kräftigung der Atem- und Brustmuskulatur.

Übungen zur Kräftigung der Atem- und Atemhilfsmuskulatur.  

 

Top